Ads 468x60px

Automobile

Monday, 5 November 2018

Hamburg, Venedig des Nordens?

Drei Tage Kopf frei in der Heimat (1)Museumsschiff Cap San Diego am Hafen Hamburg mit Hafenschleppern, Barkassen und Hotel Hafen Hamburg

Hamburg hat mehr Brücken als Venedig, wetten? Um die 2500 müssen es bestimmt sein und die imposanteste von allen ist die Köhlbrandbrücke, eines der vielen Wahrzeichen von Hamburg. Auf einer Länge von 3618 Meter überspannt der Stahlkoloss den Hamburger Hafen und bei freier Straßensicht ist es ein irres Fahrerlebnis von Freiheit in über 50 Meter Höhe! Hätte mir wer in meiner Hamburg Sturm, Studien und Drangzeit erzählt, dass ich eines Tages meiner "Perle Hamburg" hinterher heulen würde, dann hätte ich ihn für komplett verrückt erklärt. Immer wenn ich Inspiration oder einfach nur einen Kopf frei brauchte, bin ich zum Hafen an die Landungsbrücken gelaufen um mein Gesicht in die steife, salzige Brise zu halten und um  Schiffe anzu "gucken". Von meiner damaligen Wohnung auf St. Pauli alles nur einen Katzensprung entfernt. Wie es sich anfühlt für drei Tage zurück in der Heimat zu sein, lest ihr in diesem dreiteiligen Artikel.

Schiffe Gucken am Hamburg Hafen

Hafen Hamburg am Baumwall mit Elbphilharmonie uns Schiffen
Elbphilharmonie mit Häusersilhouetten in Hamburg
Der ICE von München nach Hamburg war natürlich nicht pünktlich und fuhr auf Umwegen nach Hamburg hinein. Bis ich dann in meinem Hotel an der Michaeliskirche eingecheckt hatte und am Hamburg Hafen ankam, stand die Sonne bereits recht tief. Der kantige Bau der Elbphilharmonie dominiert den Hafenblick an den St. Pauli Landungsbrücken wirklich ganz neu, bereits von weitem überragen die Zacken des 110 Meter hohen Turms die anderen Häuser Silhouetten.
Tasse Kaffee auf der Elbpromenade am Hafen Hamburg in der Sonne
Mit einem breiten Grinsen im Gesicht und einer leckeren Tasse Kaffee in der Hand beobachtete ich das emsige Treiben der Spaziergänger auf der Hafenmole, lauschte dem fröhlichen Gelächter vertrauter Mundart und saugte gierig die salzige klirrend kalte März Luft ein mit dem Bewusstsein ein bisschen wieder Zuhause zu sein.
Brücke mit Tunnel zum Schiffanleger an den Landungsbrücken in Hamburg
Hafen Hamburg auf dem schwimmenden Piers 11 mit Elbe und Hafenkräne
Jul Krabetz in Hamburg, grüner Parka, graue Mütze, roter Lippenstift
Hafenbarkasse mit Wasser vor dem Bug am Piers 11 in Hamburg
Gestärkt schlenderte ich Richtung Partyschiffe, von den schwankenden Ponton aus lassen sich dort die vorbeifahrenden Schiffe und das kreischende Federvieh am besten beobachten.
Schiffanleger am Hafen Hamburg mit gelben Antaumöglichkeiten, Elbe und Hafenkräne

Sonnenuntergang von der Elphie Plaza aus

Hafenkräne mit Sonnenstrahlen am Baumwall in Hamburg
Als das sonnige  Bilderbuchwetter die Hafenkräne in glitzerndes Goldrot badete, bekam ich die Idee den Anreisetag von der Elphie Plaza im 8. Stock ausklingen zu lassen.
Hafencity in Hamburg mit braunen Bürotürmen und Brücke
Von den Landungsbrücken ein nur 15 minütiger Walk durch die Hafencity.
Sonnenuntergang am Hafen Hamburg auf dem Weg zur Elbphilharmonie, Hafenkräne, Seitenarm der Elbe
Der Sonnenuntergang sorgte für ein viele, tolle Fotomotive. Für den einstündigen Besuch auf der Elbphilharmonie Plaza gibt es ein kostenloses Ticket pro Person, am Eingang in der Mitte der Kassenplätze. Gruppen ab 7 Personen müssen seit Mai mit 5 Euro pro Person rechnen.
Weisser Tunnel  mit Rolltreppen in der Elbphilharmonie Hamburg
Es gibt einen Aufzug zur Elphie Plaza oder über einige Rolltreppen, die den Menschenstrom durch einen hell erleuchteten Tunnel bis fast nach oben auf die Elbphilharmonie Plaza bringen. Sehr, sehr sphärisch!
Auf der Elphie Plaza den Sonnenuntergang fotografieren
Hafenkran Skyline und Hamburg Skyline mit Sonnenuntergang und blauen Schiffen
Köhlbrandbrücke mit Hafenkränen, Hafenrundfahrt auf der Elbe von der Elbphilharmonie Plaza aus
Oben angekommen wurde ich mit einem beeindruckenden Panoramablick auf die Hafenkran Skyline belohnt. Man kann fast einmal um die Plaza herumlaufen. Ganz klein links die Köhlbrandbrücke, der Freihafen, der Fischmarkt rechts und dahinter der rechteckige Wohnungsturm der Seniorenresidenz Augustinum. Die Schiffe im Hafen und auf der Elbe erstrahlten alsbald in magischem Blau, die Hafenkräne leuchteten in Dunkelrot so lange, bis schließlich die Sonne im Wasser versank und die Lichter der Stadt angingen..

English Version

Three days in my hometown Hamburg

Hafen Hamburg mit rotem Feuerschiff und Elbphilharmonie
If someone in my Hamburg student days would have told me that one day I would cry after my gem Hamburg, then I would have called him completely nuts. Whenever I needed inspiration or just ahead free, I walked to the harbor at the St. Pauli Landungsbrücken to hold my face in the stiff, salty breeze and to look at the ships. From my former flat on St.Pauli,, everything was just a stone`s throw away.

Ships looking at the port of Hamburg

Schiffe im Hafen Hamburg
Port of Hamburg at the Elbpromenade
The train from Munich to Hamburg was of course not in time. Until I had checked into my hotel near St. Michaelis Church and passed the port of Hamburg, the sun was already quite low. With a wide grin on my face, I watched the busy activity of the walkers on the pier, listened to the cheerful laughter of familiar dialect and greedily sucked in the salty, clinking cold March air with the awareness of being a little home again. Strengthened I strolled towards party ships, from the swaying pontoon there, the passing ships and the screaming poultry can be best observed.
Ship San Diego at Port of Hamburg, Elbphilharmonie
Ships watching at the Elbe in Hamburg
Ponton 11 at port of Hamburg, river Elbe
Harbor cranes at work, sunbath and river Elbe in Hamburg

Sunset from Elphie Plaza

When the beautiful sunny weather bathed the harbor cranes in glittering gold red, I got the idea to end my day from the Elphie Plaza.
Mahatma-Ghandu bridge in Hamburg with sunset
For the one-hour visit to the Elbphilharmonie Plaza, there is one free ticket per person, at the entrance in the middle of the cash desks. Since May, groups of seven-person or more have to expect 5 Euros per person. You can choose between an elevator or some escalators that bring the crowd through a brightly lit tunnel almost up to Elphie Plaza. This short ride is very spherical. At the top, I was rewarded with an impressive panorama of the harbor crane skyline and surroundings.
Seitenarm der Elbe mit Schiffsanleger und Bürotürmen mit Licht in Hamburg
St. Michaelis Church, Sunset and Hamburg skyline from Elphie Plaza
Sunset with crane skyline and ships on river Elbe at port of Hamburg
Sunset with blue ships, Hamburg skyline from Elphie Plaza


Photo credit: Jul Krabetz 

No comments:

Post a Comment

 

Blog Archive

Credits

License: This free Blogger template is licensed under the Creative Commons Attribution 3.0 License, which permits both personal and commercial use. For more specific details about the license, you may visit the URL below:
http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/





Contact us!

Name

Email *

Message *

Instagram

@carsinfashion_magazine View My Stats